Mietrecht

Das Mietrecht umfasst die Beratung sowie die gerichtliche und außergerichtliche Interessenvertretung von Mietern und Vermietern. Dies gilt sowohl für Wohnraummiete als auch für die Miete von gewerblichen Immobilien oder auch beweglichen Sachen, wie z.B. Kraftfahrzeugen.

Wichtigste Rechtsquelle des Mietrechts sind die §§ 535 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches; es gibt aber auch zahlreiche weitere einschlägige Vorschriften wie die Betriebskostenverordnung (BetrKV) oder das Wohnungsvermittlungsgesetz (WoVermRG), die im Einzelfall relevant sein können. Häufige Probleme im Mietrecht sind die zu zahlende Miete, Mietminderungen, Mängel der Mietsache, Kündigungen und Räumungsklagen sowie die jährliche Betriebskostenabrechnung (§ 556 BGB); letztere kann immer wieder ein besonderer Streit- und Diskussionspunkt zwischen Vermieter und Mieter sein.

Leistungsspektrum

  • Gestaltung von Miet- und Pachtverträgen für Wohnraum, Grundstücke und Gewerbe
  • Prüfung von Betriebs- und Heizkostenabrechnungen nach den gesetzlichen Bestimmungen
  • Überprüfung der Wirksamkeit von Kündigungen durch den Vermieter
  • Geltendmachung von Eigenbedarf
  • Wirksamkeit von Mieterhöhungsverlangen
  • Geltendmachung der Rückerstattung des Mietdeponats, sofern dieses zu Unrecht einbehalten wurde
  • außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung rückständiger Miete für den Vermieter
  • gerichtliche Durchsetzung von Räumungs- und Schadensersatzansprüchen des Vermieters
  • Zwangsvollstreckung aus entsprechenden Urteilen und Beschlüssen

Ansprechpartner: Rechtsanwalt Sebastian Gorontzy

Sie haben Fragen zum Mietrecht? Rufen Sie an unter

(0421) 320 321

oder senden Sie eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an:

mail@seibold-gorontzy.de